Tipp des Monats ApriL

 

Wanderung von Lietzow zu den Feuersteinfeldern                 (ca. 10 km)

 

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Parkplatz in Litzow direkt an der Bundesstraße. Überqueren Sie die Bahnlinie und gehen rechts in Richtung der Fischräucherei. Die Straße mündet in einen kleinen Weg, der am Kleinen Jasmunder Bodden entlang führt. Weiter geht es ein Stück parallel zu Bahnlinie, bis der Weg diese überquert. Folgen Sie an der ersten Wegkreuzung nach der Bahnlinie rechts dem Wanderweg zu den Feuersteinfeldern. Der Weg führt nach oben durch den Wald durch  hügeliges Gelände und bietet immer wieder fantastische Ausblicke auf den Kleinen Jasmunder Bodden. An der ersten Wegkreuzung folgen Sie dem Hinweisschild Feuersteinfelder. Die Feuersteinfelder sind Geröllfelder aus Feuersteinen. Sie erstrecken sich auf einer Fläche von ca. 40 ha und sind durch Sturmfluten vor 3000 - 4000 Jahren entstanden. Wenn Sie bislang noch keinen Hühnergott gefunden haben: hier werden Sie garantiert fündig. Für den Rückweg können Sie wieder den gleichen Weg nehmen oder an der Wegkreuzung am Bach statt links geradeaus gehen, der Weg führt in einem Linksbogen zur Wegkreuzung an der Bahnlinie zurück. Wenn Sie von der Wanderung hungrig sind: in der Traditionsräucherei Lietzow gibt es hervorragende Fischbrötchen und Räucherfisch.

Für die Wanderung sollte man etwas „geländegängig sein“. Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.